Betreuungsunwesen – Millionen Menschen in der Betreuungsfalle!

Hier werden immer mehr Menschen unter Zwangsbetreuung gestellt und das trifft nicht nur für alte Menschen zu, sondern auch für junge und hilflose Menschen.


Rechtsanwältin Claudia Grether berichtet über ihre Erfahrungen über erzwungene Betreuungen.


200.000 Zwangseinweisungen jährlich in Psychiatrien. Es wird berichtet von Schicksalen und Erlebnissen von Psychiatrienerfahrenen.


Humorvoll wird hier der Zweck einer Patientenverfügung dargestellt.


Wenn die Existenz auf dem Spiel steht und auch das Schicksal zweier Menschen von einem Berufsbetreuer bestimmt wird.


Wenn ältere Menschen Hilfe brauchen, werden sie lieber zwangseingewiesen, statt ihnen eine Hilfe zu geben. Damit wird das Gesetz umgangen. Bestimmend ist der Betreuer, welcher letztendlich entscheidet, ob man Hilfe bekommt, oder zwangseingewiesen wird.


In diesem Beitrag wird dokumentiert, wie Psychiater über ihre Patienten denken und ihre Behandlungen danach einstellen. Menschenverachtung pur!

In Deutschland wurde 1992 die gesetzliche Betreuung neu geregelt. Bis dahin hieß es Entmündigung und Einrichten einer Vormundschaft. Ab 1992 wurden diese Begriffe neu formuliert. jetzt stehen die betroffenen Menschen unter der rechtlichen Betreuung. Nur hat sich das für die betroffenen Menschen nicht gebessert. Das Gegenteil ist der Fall! Denn auch die gesetzliche Betreuung dient in erster Linie nur dem Profit und nicht dem Menschen. Von der gesetzlichen Betreuung provotieren hauptsächlich die Berufbetreuer, welche selbst keine direkte Betreuung übernehmen, sondern nur die Hilfen anordnen. Die Berufsbetreuer bestimmen über das Leben und die Finanzen der Betroffenen. Wie die Betreuung im einzelnen aussieht, zeigt der folgende Link. Justizfreund Das ist noch längst nicht alles. Es nicht nur der Berufsbetreuer, welcher über das Dasein des Betroffenen entscheidet. Hinter ihm steht eine ganze Betreuungsmaschinerie, auch Betreuungsmafia genannt. Der folgende Link schildert die einzelnen Abschnitte. Willkür der deutschen Betreuungsmaschinerie Aber auch das ist längst noch immer nicht alles, denn die angeordnete Zwangsbetreuung gibt den Betroffenen kaum noch eine Chance, sich der Gewalt durch die Betreuung entziehen. Sie endet nicht nur im Pflegeheim, sondern meist in der Psychiatrie. Dort wird der Mensch zum seelenlosen Wrack gemacht. Man lebt nicht mehr, sondern existiert nur noch. Psychopharmaka zerstören Geist und Körper. Nicht selten endet das tödlich. zwangsbetreuung Man gilt nicht mehr als Patient und Bürger, sondern hat keinerlei Rechte und kann auch nicht seine Meinung und Willen äußern, man wird nicht für voll genommen und gilt Deppert, wie das im folgenden Link beschrieben wird. Als Depperte abgespeist

Wer behinderte Kinder hat, steht bald vor dem Problem, das bei Volljährigkeit diese automatisch unter rechtliche Betreuung gestellt werden. Auf keine Fall sollte man die Betreuung einem Fremden überlassen. Die ideale Betreuung kann man nur in den Eltern sehen und diese sollten auch die Betreuung übernehmen. Das ist kein großes Problem, die Versorgung des erwachsenen Kindes muss nur in vollem Umfang gewährleistet werden. Die Kontrolle übernimmt in der Regel das Betreuungsgericht. Diese überprüfen in regelmäßigen Abständen die Betreuungsleistungen der angehörigen Betreuer und nehmen das sehr genau. Leider werden die Berufsbetreuer nicht genau so überprüft. Diese haben Narrenfreiheit und das wissen sie genau. Sind die Angehörigen nicht mehr in der Lage, die Betreuung aufrecht zu erhalten, wird sehr schnell versucht, eine Teil- oder ganzteilige Betreuung durch einen Berufsbetreuer zu empfehlen. Ich habe die Erfahrung machen müssen, das Berufsbetreuer, welche nur einen Teil-Bereich der Betreuung übernommen haben, versuchen, die Angehörigen als hauptamtlichen Betreuer zu verdrängen, um dann selbst die gesamten Betreuung übernehmen zu wollen.

Es ist ein Fakt, dass es viele ehrenamtliche Betreuer gibt, welche gut und zuverlässig arbeiten. Nur werden diese vom Betreuungsgericht und der Betreuungsbehörde unterschlagen. Das deutsche Betreuungsrecht verstösst gegen die Menschenrechte und ist längst überholungsbedürftig. Nur wird es in diesem Staat nicht geschehen, da von der Betreuungsmafia viele leben und ihren Profit beziehen. Der Mensch bleibt dabei wie immer auf der Strecke! Am Schluss biete ich meinen Lesern die Möglichkeit, die Vorsorgevollmacht und die Patientenverfügung zu Downloaden. Die Vorsorgevollmacht hielte ich für besonders wichtig und man sollte sich diese durch einen Notar oder Rechtsanwalt bestätigen lassen.

Formular Vorsorgevollmacht – binarywriterservlet
Formular Patientenverfügung – binarywriterservlet

Advertisements

Ein Gedanke zu „Betreuungsunwesen – Millionen Menschen in der Betreuungsfalle!

  1. Ich habe gerade Ihren Artikel über die Betreuungsmafia gelesen.
    Bei uns ist es noch viel schlimmer. Meine Oma hatte meiner Mutter damals für den Fall der Fälle eine Vorsorgevollmacht geschrieben und diese notariell beglaubigen lassen.
    Das Alles wollen die Gerichte nicht sehen und reagieren auf unsere Schreiben nicht.
    Die Rechtsbeschwerden gegen den Beschluss des LG Karlsruhe wurden ignoriert und die Akte wieder zurück an das AG Ettlingen bei uns gesendet.

    Die Betreuerin, die im Übrigen nur die Vermögenssorge übertragen bekommen hatte, erteilte uns damals Hausverbot, was bis heute noch besteht. Wir haben keinen Kontakt mehr zu meiner Oma. Dürfen Sie nicht mal mehr aufsuchen.

    Das war natürlich nun nur ein kleiner Ausschnitt aus dem ganzen Fall. Haben Sie Interesse uns zu helfen und beizustehen? Wir haben mittlerer Weile aufgegeben. Die Polizei hat ein Verbot von dem Richter bekommen aktiv zu werden, der Richter ist telefonisch nie zu erreichen, postalisch bekommen wir keine Antwort, persönlich werden wir rausgeschmissen und es wird mit der Polizei gedroht. Die Betreuerin schreibt uns andauernd, neuerlich per Gerichtsvollzieher, dass wir die Vorsorgevollmacht, ihr aushändigen sollen.

    Was bringt uns also eine Vorsorgevollmacht, wenn sogar die Richter korrupt sind?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s