JugendamtsmitarbeiterInnen – Menschliche Willkür oder Versagen von Amtspersonen mit schlimmen Folgen

Es ist kein menschliches Versagen der Jugendamtsmitarbeiter, sondern Profitgier. Jedes Kind, welches aud der Famiie herausgerissen wird, bringt den Mitarbeitern eine Provision. Das gilt auch für die Familienrichter.

Medienjournal Gardy Gutmann

jugendamt kinderklau

Warum machen viele Betroffene die Erfahrung, dass JugendamtsmitarbeiterInnen die Familie vollkommen falsch darstellen und nachweisbar lügen? – Oft sogar heimlich, hinter dem Rücken der Betroffenen, die davon nur erfahren, wenn sie die Möglichkeit der Akteneinsicht haben (die ziemlich restriktiv ist)?  Warum müssen Eltern erfahren, dass sie nicht gehört werden, ihnen das Wort im Mund umgedreht wird, Belege und Beweise, die sie vorlegen, einfach ignoriert werden?  Warum haben Familien den Eindruck, dass JugendamtsmitarbeiterInnen mit ihrer Amtsmacht oft nur ganz persönliche Interessen und Vorstellungen durchsetzen und sich richtig darin verbeißen, die Eltern-Kind-Beziehung zu zerstören?

Menschen, die (noch) keine solchen Erfahrungen mit dem Jugendamt machen mussten, werden vielleicht fragen:
Warum sollte denn ein/e JugendamtsmitarbeiterIn einer Familie Schaden zufügen wollen?  Welche Gründe oder Motive sollte er/sie denn haben, einer ihm/ihr fremden Familie sowas anzutun?

Im gesamten System Jugendamt wird konsequent und komplett ausgeblendet, dass es auch dort Menschen sind, die handeln und entscheiden. Es…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.713 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s