Trügerische Einheit – Wie die Alliierten die Wiedervereinigung verhindern wollten

Wer glaubt, das wir seit 1990 wider die deutsche Einheit haben, der irrt gewaltig! Deutschland wird nicht nur von Alliierten strengstens überwacht, sondern auch mit aller Macht von Asylanten unterwandert. Das Ziel ist eindeutig, Deutschland soll entgültig vernichtet werden!

Dein Weckruf

Geheimakte Deutschland. Vor 20 Jahren: Wie Europas Politiker die Einheit Deutschlands verhindern wollten, titelte jüngst Der Spiegel.

Denn hinter den Kulissen sah die Welt ganz anders aus, die Großmächte wollten die Einheit verhindern oder zumindest so gut es geht hinauszögern.

Bei den Alliierten gab es keine Freude 1989 über den Fall der Mauer, sie waren alarmiert eine vollständige Einheit mit allen Mitteln zu verhindern, dies belegen bislang unbekannte Dokumente.

Margarethe Thatcher, zuletzt Premierministerin in Großbritannien, war die erste die sich entschieden gegen eine Einheit wehrte, in einem Gespräch mit Michail Gorbatschow fand sie dafür deutliche Worte, Zitat Thatcher:

 „Ich bin entschieden gegen ein vereinigtes Deutschland.“

Mit dieser Haltung stand sie nicht alleine. Thatcher behauptete, sie wisse dass dies der damalige, französische Präsident, François Mitterrand, genauso sieht.

Und nicht nur er, laut sowjetischer Mitschrift erklärte sie sogar, dass angeblich ganz Westeuropa auf ihrer Seite wäre. Die Nato würde zwar in ihren veröffentlichten…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.013 weitere Wörter

Advertisements

Die Arkturianische Gruppe: „Die Energie des Göttlichen Lichtes weiß,

Ein jeder kann und wird die göttliche Energie des weißen Lichts auf seine Weise umsetzen, welche sich seiner persönlichen Energie und Kraft anpasst.

NEBADONIA

„Die Energie des Göttlichen Lichtes weiß, wie, wo und was erforderlich ist ~ VERTRAUT“

Wir, die Arkturianische Gruppe sprechen heute über die vielen Veränderungen, die ihr in eurem Leben erfahrt und den Leben der anderen beobachtet. Viele haben sich entschieden, zu dieser Zeit die Erde zu verlassen, aber versucht nicht darüber beunruhigt zu sein oder zu trauern, ihr Lieben, denn es ist jedermanns Wahl in dieser Zeit zunehmender starker Energien zu bleiben oder zu gehen. Viele haben auf einer tieferen Ebene entschieden, dass sie unfähig sind sich spirituell dahin zu entwickeln, wo sie in dieser Zeit sein müssen, um ein Teil der höheren Frequenzen der kommenden Aufstiegs-Energie auf der Erde zu sein. Sie haben die Wahl getroffen, zu einem späteren Zeitpunkt in das zu verkörpern, was dann sein wird. Alle sind, wo sie sein müssen.

Wir sagen zu jenen Betroffenen, dass sie sich nicht schnell genug weiterentwickeln oder tun was…

Ursprünglichen Post anzeigen 91 weitere Wörter

Bravo! Ungarn hält zu Russland!

Im Gegensatz zu den anderen Ländern scheint Ungarn begriffen zu haben, das Sanktionen nur dem eigenen Land schaden. Aber das scheint den anderen Ländern egal zu sein.

Elsässers Blog

2014_9_COMPACT_Cover_kleinCOMPACT 10/2014: Premier Viktor Orban übt Grundsatzkritik am Liberalismus. Russlandsanktionen abgelehnt.

Ursprünglichen Post anzeigen 1.118 weitere Wörter

„Amerika führt die Welt“

Der Größenwahn von Obama hat den Höhepunkt erreicht. Er glaubt, der Weltenführer zu sein. Dabei ist er der grösste Agressor der Welt, welcher mit Kriegen die Welt unterdrücken will. Er bringt den Menschen der Welt nicht die erhoffte Freiheit, sondern Tod und Vernichtung! Nur wird Obama bald am Ende selbst vernichtet werden!

Gegen den Strom

(Der Friedensnobelpreisträger/Großkotz Obama meldet sich zu Wort)
Florian Rötzer28.09.2014

Kurz vor den Kongresswahlen setzt sich US-Präsident Obama als Weltführer und oberster Kriegsherr in Szene

Für die Strategen im Weißen Haus ist der erneute lange Krieg gegen den Terror eine Gelegenheit, die Führungskraft des bislang angeschlagenen Präsidenten sechs Wochen vor der Kongresswahl zu stärken. Barack Obama erklärte denn auch in seiner wöchentlichen Ansprache, dass unter seiner Führung nun „Amerika die Welt anführt“. Die Führung der USA sei, so Obama, „die eine Konstante in einer unsicheren Welt“. Die Amerikaner stehen mit 60 Prozent (Gallup-Umfrage vom 20./21.9.) mehrheitlich hinter dem Krieg gegen den IS, aber deutlich weniger als hinter dem Afghanistankrieg (90 Prozent) oder dem Irak-Krieg (76 Prozent).

US-Präsident Obama bei seiner wöchentlichen Ansprache. Bild: Weißes Haus

Obama betonte, dass Amerika nicht nur den Kampf gegen den Islamischen Staat mit einer „breiten Koalition“ führt, sondern auch den gegen die „russische…

Ursprünglichen Post anzeigen 518 weitere Wörter

Asylpolitik Teil II: Krieg gegen Deutschland?

Obwohl Deutschland das Sparschwein der EU und die rechte Hand der USA ist, gehen die Bemühungen weiter, um Deutschland zu vernichten. Die deutschen Bürger werden regelrecht durch die Asylanten aus ihrer Heimat verdrängt

Gegen den Strom

Ist es denkbar, dass Deutschland militärisch angegriffen wird?

flickr.com/ blu-news.org/ (CC BY-SA 2.0)

Derzeit wird eine Vielzahl möglicher zukünftiger Szenarien menetekelartig an die Wand gemalt. Euro-Crash, Crash des Weltfinanzsystems, Weltkrieg zwischen NATO und Russland, Bürgerkrieg in den Vereinigten Staaten, Vorrücken des Islamischen Staates bis nach Europa, Naturkatastrophen unvorstellbaren Ausmaßes, Errichtung einer neuen Weltordnung etc.

In diesem Beitrag soll die Frage nach einem weiteren möglichen Szenario aufgeworfen werden: Der Möglichkeit, dass aus einem verdeckten “Krieg” gegen Deutschland ein offener militärischer Konflikt wird.

Wie im Artikel “Asylpolitik Teil I: Die Dämme brechen” dargelegt, sieht sich Deutschland derzeit mit einer massenhaften Flutung durch Ausländer konfrontiert. Es ist, als seien alle Schleusen der dritten Welt geöffnet worden. Die Kommunen werden jener sogenannten Asylbewerber und Flüchtlinge längst nicht mehr Herr. Mit dieser Flutung einher gehen Ungerechtigkeiten, die zum Himmel schreien. So wird in keinem einzigen Fall die einheimische Bevölkerung gefragt, ob sie damit…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.138 weitere Wörter

Diane Pedak (Polizeibeamtin) spricht auf der Chemnitzer Montagsdemo

Ich möchte zu diesem Beitrag an alle Polizeibeamten in Deutschland appelieren, lasst euch nicht mehr missbrauchen gegen unsere Bürger! Beweist eure Bürgernähe und schließt euch am 3. Oktober an der Demonstration an. Kämpft nicht mehr gegen eure Nachbarn und Freunde!

Treue und Ehre

Veröffentlicht am 28.09.2014
Erste Chemnitzer Polizeibeamtin appelliert an die Kollegen und redet Klartext auf der 20. Chemnitzer Montagsdemo am 22. September 2014

Ursprünglichen Post anzeigen

MH17: Russland verlangt lückenlose Aufklärung

Nicht nur Russland, sondern die gesamte Öffentlichkeit fordert die konsequente Aufklärung zum Abschuss des mailaiischen Passagierflugzeuges vom Flug MH17, sowie die Bestrafung der verantwortlichen Leute im Hintergrund.

diwini's blog

27.09.2014

Russland fordert, den Flugplan der ukrainischen Luftwaffe am Tag der Katastrophe offenzulegen. Unter anderem sollen die Flüge der ukrainischen Militärflugzeuge  am 17. Juli im Kampfgebiet im Osten des Landes analysiert werden.

Nach dem Absturz des malaysischen Verkehrsflugzeuges in der Ukraine fordert Russland, den Flugplan der ukrainischen Luftwaffe am Tag der Katastrophe offenzulegen. Die Luftfahrtbehörde Rosaviazia hat an die zuständige internationale Ermittlungskommission einen entsprechenden Brief gerichtet.

Darin werden die Ermittler aufgefordert, die Flüge der ukrainischen Militärflugzeuge  am 17. Juli im Kampfgebiet im Osten des Landes zu analysieren, die Betriebsfähigkeit der ukrainischen Radare zu überprüfen sowie die entsprechenden Kontrolldaten der ukrainischen Luftverteidigung auszuwerten.

Vier Tage nach der Katastrophe veröffentlichte der russische Generalstab seine Radardaten. Daraus geht unter anderem hervor, dass…

Weiter:MMnews

Ursprünglichen Post anzeigen

Schöne Jüdin in Haft… Linke-Politikerin in Psychiatrie Bonn eingewiesen

Könnte es nicht eher sein, das Julia Bonk in die Psychiatrie eingewiesen wurde, weil sie einigen Leuten zu unbequem wurde?Julia Bonk hatte sich durch ihre Arbeit bei der deutschen Direkthilfe ausgezeichnet. Jetzt braucht sie unsere Hilfe, damit sie wieder auf schnellsten Weg aus der Psychiatrie herauskommt!