Wieso sind gebildete Menschen mit höherer Wahrscheinlichkeit Atheisten als ungebildete?

Hier dürfen sich die Geister streiten. Ich vertrete die Ansicht, das Bildung nicht vom Gkauben abhängt. Gerade Menschen, welche sehr viel Erfahrung und Bildung besitzen, haben auch wieder den Weg zum Glauben gefunden.

gbs Köln

Religion spricht eher die Emotionen an als die Vernunft. Je mehr Bildung ein Mensch erhält, umso wahrscheinlicher ist es, dass er Atheist wird (1). Nichtglaube steigt ebenfalls mit Intelligenz und Einkommen. Die Einwohner von gebildeteren Ländern empfinden Religion als weniger wichtig in ihrem täglichen Leben (2). Wieso sind hochgebildete Menschen mit höherer Wahrscheinlichkeit Atheisten? Es gibt zwei  Erklärungsmöglichkeiten. Entweder mangelt es religiösen Menschen an  der Fähigkeit zur Skepsis, oder sie entscheiden sich für blindes Vertrauen in den Glauben und übernehmen dasselbe Glaubenssystem wie die Glaubensgemeinschaft, in der sie sich befinden.

weiterlesen:

http://de.richarddawkins.net/foundation_articles/2014/9/8/wieso-sind-gebildete-menschen-mit-h-herer-wahrscheinlichkeit-atheisten-als-ungebildete#

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s