USA drohen Iran mit Vergeltung falls sie weiter unerlaubt IS bombardieren

Es ist durchaus verständlich, das die US-Regierunhg sauer ist, wenn die IS bombadiert werden, da diese doch Gefolgsleute der US-Regierung sind.

Indexexpurgatorius's Blog

“Wer hier wen bombardiert bestimmen immer noch wir!” ließ US-Außenminister John Kerry in einer eilig einberufenen Pressekonferenz mitteilen.

Hintergrund war eine Meldungverschiedenergleichgeschalteter übereinstimmender Berichte westlicher Medien, dass iranische Flugzeuge gestern Angriffe auf Stellungen des Islamischen Staates (IS früher ISIS früher FSA früher Al Quaida früher …) durchgeführt hätten. “Solche unkoordinierten Handlungen bringen die ganze Strategie durcheinander!” führte Kerry weiter aus.

Es sei wichtig, dass IS zunächst weiterhin syrisches Territorium halte, sodass man die syrische Infrastruktur, die derzeit im Besitz von IS ist zunächst zerstören könne. Dann erst sei die Zeit gekommen, die Soldaten der IS direkt anzugreifen. Es sei nicht zielführend vorher unnötig Blut zu vergießen. Sollte das nicht eingehalten werden, müsste ein anderer Vorwand für die Zerstörung der syrischen Ölförderanlagen gefunden werden. Da Assad keine Chemiewaffen mehr hat, werde das zunehmend schwieriger. Sollte IS zu früh zu schwach werden, könnten die Kurden die Situation ausnutzen und…

Ursprünglichen Post anzeigen 160 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s