Tag der Straßenkinder – 100 Millionen Kinder leben auf der Straße

Kinder sind unsere Zukunft und die Bürger von Morgen. Warum gibt
es 100 Millionen Straßenkinder, welche Hungern und ihr Dasein
fristen müssen. Jedes Kind, was auf der Straße leben muss, ist eine
Schande für die Gesellschaft. Warum sind Kinder der Willkür von Pädophilen und Verbrechern ausgesetzt und werden nicht besser geschützt? Warum werden Kinder in Deutschland und Österreich
aus den Armen der Eltern gerissen und an meisbietende
verschachert? Warum tun die Menschen das ihren Kindern an? Was
haben Kinder verbrochen, das sie schutzlos ausgeliefert sind?

Gegen den Strom

Strassenkinder

Es wird geschätzt, dass es auf der ganzen Welt 100 Millionen Straßenkinder gibt, die keinen Kontakt mehr zu ihrer Familien haben. Die meisten Straßenkinder leben in den Großstädten Lateinamerikas – die Jüngsten sind erst fünf Jahre alt! Aber auch in Deutschland werden immer mehr Kinder obdachlos.

Am 31. Januar, dem „Tag der Straßenkinder“ möchten wir auf die Situation von Straßenkindern weltweit aufmerksam machen, den Straßenkindern eine Zukunft geben.

Ursprünglichen Post anzeigen 918 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s