Das rechte Denken

Denken und Handeln sind Fähigkeiten, welche leider vielen Menschen abhanden gekommen ist

Blütensthaub

Das Bedenklichste in unserer bedenklichen Zeit ist, dass wir noch nicht denken

formulierte Martin Heidegger einst provokant.

Betrachten wir das Denken des Alltags, schauen wir eine Weile dem bunten Treiben in unserem Kopf zu: Unzählige Monologe, Dialoge, Diskussionen, Reflektionen, Erörterungen … bis hin zu „mentalem Stretching“, als welches ich manche Gedankengänge von Zeitgenossen bezeichne. es ist eine One-Man-Band inklusive Publikum ohne Start- und Stop-Knöpfe und auch ohne Lautstärkeregler. Und diese „Band“ steuert und verwaltet unser tägliches Handeln mit, filtert, reguliert, stimuliert, beeinflusst unser Sein!

Mit Denken ist hier jedoch nicht allein die Funktion des Denkens gemeint, es ist der Geist mit all seinen Funktionen, welche meist allerdings eher rudimentär genutzt werden.

Bruno M. Schleeger – Und wo ist das Problem? (Anhang 2 für den Hausgebrauch)

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s