Endziel des Islams ist Rom

Rom als Stätte des christlichen Glaubens ist natürlich das Ziel des Islam. Der Islam ist der Feind des christlichen Glaubens und sein Zielist die entgültige Vernichtung des Christlichen Glaubens auf der Welt!

Kreidfeuer

Roberto de Mattei: http://www.katholisches.info/2015/07/06/das-endziel-ist-immer-rom-der-islam-und-seine-ziele-kampf-des-westens-bereits-verloren/:

… Bosnien war die erste Front des globalen Dschihad …

Saudi-Arabien finanzierte die Moschee von Rom und die islamische Guerilla auf dem Balkan …

Die beiden komplementären strategischen Linien des Islams …

Das gemeinsame globale Eroberungsprojekt

Die verschiedenen strategischen Linien des Islams zielen heute jedoch auf dasselbe globale Eroberungsprojekt ab. Im Gründungsakt des Dschihad-Kalifats, der Predigt in der Moschee von Mosul vom 4. Juli 2014, rief Abu Bakr al-Baghdadi alle Moslems auf, sich ihm anzuschließen. Wenn sie es tun, so versprach er, werde der Islam auch Rom erreichen und damit die gesamte Erde beherrschen.

In den vom Islamischen Staat (IS) verbreiteten Videos ist die Schwarze Fahne zu sehen, die über dem Vatikan weht, das Kolosseum in Flammen und ein Meer aus Blut, in dem es untergeht. Die Videos zeigen nicht Washington und das Weiße Haus. Der Ableger des Kalifats in Libyen kündigte drohend an:…

Ursprünglichen Post anzeigen 212 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s