Deutsche Patrioten! › BRD

Deutschland braucht keinen neuen Führer, sonden nur selbstbewusste Bürger, welche ihre Rechte und auch Pflichten kennen. Was wir
unbedingt jetzt brauchen, ist das Selbstbewustsein, das wir das schaffen
können. Vielleicht sagen wir am besten ebenfalls, wir schaffen das !

Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond...

http://www.brd.uy/deutsche-patrioten

Wenn Unrecht zu Recht wird ,wird Widerstand zur Pflicht!

Ursprünglichen Post anzeigen

2015/16: 70 Jahre ,,Befreiung“/ 70 Jahre Besatzung

Vor 70 Jahren haben wir keine Befreiung erlebt, sondern nur die weitere Vernichtung Deutschlands
durch das Siechtum und des allmählichen Sterbens
des deutschen Volkes !

lupo cattivo - gegen die Weltherrschaft

70 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs hält sich hartnäckig der Mythos der „Befreiung“ 1945. Das Anpreisen dieser „Befreiung“ ist zentraler Bestandteil der BRD- und der EU-Doktrin, aus denen beide die Legitimation für sämtliche ihrer repressiven und schädlichen Maßnahmen ableiten. Darüberhinaus dient diese Form der Geschichtsklitterung dem Zweck, die fortwährende amerikanische Besatzung Deutschlands und deren Angriffskriege rund um den Globus zu rechtfertigen.

Bei näherer Betrachtung stellt sich jedoch heraus, dass diese Befreiungs-Mär keine objektive Grundlage hat; im Gegenteil: Vielmehr dient sie dem Zweck, die millionenfachen Gräuel gegen Deutsche zu relativieren und zu übertünchen.

70 Jahre ,,Befreiung“/70 Jahre Besatzung

Reconquista Germania

Die geschundene und durch den Bombenholocaust schwer dezimierte Deutsche Bevölkerung fühlte sich seinerzeit alles andere als befreit und jeder vernünftig denkende Mensch, der nur ansatzweise versucht sich in die Geschehnisse von damals realistisch hinein zu versetzen, wird unausweichlich zu dem Schluss kommen, dass die Alliierten alles andere als Helden und…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.107 weitere Wörter

Zum Jahresausklang

Diesen Wunsch kann ich mich nur noch anschließen.

Gegen den Strom

Heute – am letzten Tag des Jahres 2015 möchte ich wieder einmal DANKE sagen an EUCH alle, liebe Leser, liebe Kommentatoren und liebe Mit-Blogger für die zahlreichen Besuche, für „gefällt mir“ und Kommentare.

Ich wünsche EUCH und uns allen einen friedlichen Übergang in das neue Kalenderjahr in der Hoffnung, daß es so bleiben möge.

Die Zeichen stehen zwar auf Sturm, jedoch bleiben wir mutig, lassen uns keine Angst machen, um diese kommenden Zeiten zu überstehen. Unsere Familien, Mitstreiter und Freunde begleiten uns und werden uns Halt geben.

Eure Rositha13

Seite_1

http://stammes-quelle.de/

mayakalender

Der Jahreskalender der Maya – hier findet Ihr einen Rückblick auf das Jahr 2015

http://www.newslichter.de/2015/07/mayakalender-jahreswechsel/

Der keltische Jahreskreis

http://www.roterdrache.org/

Die Jahreskreisfeste http://www.jahreskreis.info/

Ursprünglichen Post anzeigen

Nicht verzagen, niemals aufgeben, das muß das Motto für 2016 sein!

Was Merkel will, wollen wir noch lange nicht! Deshalb werden wir 2016 verstärkt unsere Bemühungen fortsetzen, die Regierung Merkel zum Sturz zu bringen. Unser Wahlspruch lautet, nicht verzagen, niemals aufgeben – das ist das Motto für 2016!

Haunebu7's Blog

Nicht verzagen? Wir werden da nicht “Mutti” fragen, die auch in ihrer Neujahrsansprache heute wieder Ihre Willkommenskultur predigt, die uns eine festgestellte Völkerwanderung von 1,1 Millionen Zuwanderer beschert, und diese Bescherung setzt Frau Merkel weiter fort, indem via Internet ihre Neujahrsansprache auch mit arabischen und englischen Untertiteln an alle Welt hält. Es ist eine erneute […]

https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/12/31/nicht-verzagen-niemals-aufgeben-das-muss-das-motto-fuer-2016-sein/

Ursprünglichen Post anzeigen

Helmut Roewer: Das Verschwinden des Rechtsstaats und das Versagen der politischen Elite

Der Rechtsstaat ist ncht etwa verschwunden, sondern er existiert seit 25 Jahren nicht, weil es ihn nicht gibt!

Gegen den Strom

Von:

Ursprünglichen Post anzeigen 400 weitere Wörter

Gesetze, Vorschriften, Regeln: Das ändert sich 2016

Mit Witz unnd Humor nehmen wir die neuen Gesetze, Vorschriften und Regeln an. Wir sind es schon gewohnt, gegängelt zu werden.
Wie wäre es mal anders herum? Wir stellen Forderungen an die Regierung und zwingen diese, diese zu erfüllen? Nicht wir müssen der Regierung dienen, sondern die Regierung dem Volk! Das wäre für 2016 ein lohnendes Programm zur Durchsetzung der Wünsche des Volkes!

>> DER Weg zum MenschSEIN in Frieden und SELBSTbestimmung << Die Lösung ist da, nun muss der Weg nur noch gegangen werden. Wer geht mit?

Neues Jahr, neues Glück und selbstverständlich auch neue Spielregeln: Wie gewöhnlich zum Jahreswechsel treten zahlreiche neue Gesetze und Normen in Kraft. Damit Sie rechtzeitig wissen, in welcher neuen Welt Sie am 1. Januar verkatert erwachen, hat Ihnen der Postillon hier die wichtigsten Änderungen übersichtlich zusammengefasst:

Porto wird teurer

Pünktlich zum 1. Januar wird der Erwerb der portugiesischen Großstadt am Duoro wieder ein wenig kostspieliger. War sie 2015 noch für 1.729.682.928 Euro und 62 Cent zu haben, muss man 2016 schon 1.729.682.928 Euro und 70 Cent berappen.

Leinenpflicht für Sexsklaven

Sie haben richtig gelesen: Ab dem 1. Januar müssen Sexsklaven im Freien stets an der Leine geführt werden. Ausreden wie „Ich habe ihn nur kurz ein bisschen laufen lassen. Stört doch keinen“ zählen dann nicht mehr. Bei Zuwiderhandlungen drohen Strafen von bis zu 20 Peitschenhieben.

Girokonto für jedermann

Ab Anfang 2016 müssen alle Geldinstitute, die Girokonten für Privatpersonen anbieten, ein Basiskonto…

Ursprünglichen Post anzeigen 434 weitere Wörter