Österreich: Militär-Großoffensive gegen illegale Einwanderer

Illegale Einwanderer bilden Banden und terrorisieren Bewohner und Geschäftsinhaber. Schutzgeldforderungen sind an der
Tagesordnung.
Die Polizei ist nicht in Lage und unfähig Herr über die Situation zu
werden. In Öserreich die gleiche Situation, aber mit dem
Unterschied, das Österreich dagegen Miliitär einsetzt. In
Deutschland dagegén wird das einfach hingenommen. Das die
Bürger in Deutschland Bürgerwehren bilden, ist nur natürlich und
auch erforderlich!

Gegen den Strom

14. Januar 2016

Krone.at meldet heute, dass die österreichische Regierung die Südgrenze durch eine Militär-Großoffensive sichern will. Bereits ab Freitag soll ein deutlich härterer Kurs in der Asylpolitik eingeschlagen werden: „Ja, wir sind mit der deutschen und slowenischen Regierungsspitze in guten Gesprächen über unsere Pläne für deutlich bessere Grenzkontrollen“, bestätigte Innenministerin Johanna Mikl- Leitner, dass jetzt Maßnahmen folgen, um illegal einreisende Menschen sowie Wirtschaftsflüchtlinge vor Österreichs Grenzen zu stoppen. Bei einem am Donnerstag in Berlin stattfindenden Treffen von Angela Merkel mit dem slowenischen Ministerpräsidenten Miro Cerar sollen noch Details dazu abgeklärt werden. Weitere Informationen dazu auf Krone.at

Bisher sprachen nur die alternativen Medien von illegalen Eingereisten, dafür wurden sie als rechtspopulistisch gescholten. Wie kommt es nur dazu, dass sich der Wind auf einmal dreht?

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Ein Gedanke zu „Österreich: Militär-Großoffensive gegen illegale Einwanderer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s