Angst darf keinesfalls unseren Lebenswandel diktieren

Angst lähmt das logische Denken und den Widerstand. Deshalb verbreitet das Terrorrgime Merkel auch Angst unter dem Volk!

Gegen den Strom

(Admin: Das heißt nicht, daß wir keine Angst haben dürfen. Die Situation, in der wir uns befinden, ist ja beängstigend. Wenn wir die Angst da sein lassen und fühlen, wird sie im Nu verfliegen und einem neuen Gefühl Platz machen. Dem der gerechten Empörung oder Wut oder einem anderen Gefühl – daraus kann dann eine neue Kraft erwachsen. Unterdrücken, Verdrängen, bringt nichts außer seelischem Streß und Ohnmacht.

Also raus aus der Angst, in dem wir sie uns bewußt machen und weitergehen – in den Kampf. Und jeder sollte auf seine Weise einen Weg finden, mit der Situation umzugehen.

Das Wichtigste ist dabei, so denke ich, Vernetzung. Sich verbinden mit anderen Gleichgesinnten, damit jeder erkennt, ich bin nicht allein. Das gibt Kraft und Mut. Die Menschen wachen auf und glauben der Lügenpresse und den POlitikern immer weniger.)

Hier folgt ein Beitrag von http://querdenkende.com/

Veröffentlicht am

flickr.com/ CBS_Fan/ (CC BY-SA 2.0)

flickr.com/ CBS_Fan/ (CC BY-SA…

Ursprünglichen Post anzeigen 397 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s