Zweiter Jahrestag des Kiewer Putsch-Massakers – und die wichtige Rolle der deutschen Lügenpresse

Die ukrainische Regierung, welche mit bezahlten Putsch durch die US-Regierung gebildet wurde, geht seinem Ende entgegen.
Krisen, Korruption und Schulden haben dieses Land beherrscht, welches jetzt am Ende ist.

Die Propagandaschau

Heute vor zwei Jahren erreichte der anti-demokratische Putsch in Kiew seinen militanten Höhepunkt, als bis heute von westlichen Medien, Justiz und Politik gedeckte Täter in Kiew reihenweise auf Demonstranten und Polizisten schossen.

Proteste von EU-Demokraten in Kiew. Exzessive Gewalt wurde verharmlost oder gerechtfertigt, weil im westlichen Interesse

Schon in den Tagen zuvor war es zu massiver Gewalt gegen Polizeibeamte gekommen, die von westlichen Medien weitestgehend unter den Teppich gekehrt oder mit angeblicher Polizei­gewalt gerechtfertigt wurde. Die mediale Büchsenspannerei westlicher Medien auf Seiten der gewaltsamen Putschisten war eine Grundlage für den „Erfolg“ und den falschen Eindruck von Rechtmäßigkeit der militanten Regie­rungs­gegner.

Tatsächlich hatte auf dem Maidan – und im Rest des Landes – niemals eine veritable Mehrheit demonstriert, die einen demokratischen Regierungswechsel hätte legitimieren können. In der Millionenstadt Kiew waren niemals mehr als vielleicht 200.000 Menschen auf den Beinen – viele von ihnen waren mit Bussen herangekarrt worden, um dem seit…

Ursprünglichen Post anzeigen 415 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s