Ministerpräsident von Thüringen: Dem Land droht wegen Flüchtlingskosten Handlungsunfähigkeit

Wenn die Abgeordneten derThüringer Regierung sich im Bundesrat über das Asylrechtsverschärfung der Stimme enthalten, braucht sich
die Thüringer Regierung nicht über die Belastung über die
Flüchtlinge zu klagen.

Gegen den Strom

(Admin: Was passiert denn, wenn ein Land handlungsunfähig wird. Ist Deutschland nicht längst handlungsunfähig und wird nur von den Besatzern gestützt mit immer mehr Milliarden Krediten, um uns noch länger in Abhängigkeit zu halten. Damit unsere Polit-Schmarotzer deren Willen durchsetzen, besser gesagt, deren Pläne.

Die Firma ist längst pleite und hält die Staatssimulation aufrecht; immer noch. Und Merkel ist es egal, ob nun ein Bundesland nach dem anderen nicht mehr handlungsfähig ist.

Schön, daß es die eigenen Parteifreunde auch schon merken. Ob sie jedoch jemals von den wahren Ursachen sprechen werden, ist für mich fraglich.

Die alberne Merkel-Floskel „Wir schaffen das“ muß ja nun auch mal den Allerdümmsten aufstoßen – und zwar sehr sauer. Wobei ja nicht einmal klar ist, wer mit WIR gemeint sein soll.

Das Volk will es mehrheitlich gar nicht schaffen, denn das ist unser Todesurteil.)

Epoch Times, Montag, 29. Februar 2016 10:45
Wird Thüringen bald handlungsunfähig…

Ursprünglichen Post anzeigen 201 weitere Wörter

Advertisements

Ein Gedanke zu „Ministerpräsident von Thüringen: Dem Land droht wegen Flüchtlingskosten Handlungsunfähigkeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s