Tafeln rationieren Essen wegen „Flüchtlingsandrang“ – Hiesige Bedürftige fragen sich: Wer hat Vorrang?

Natürlich die Flüchtlinge, wir sind nur die Dummen, welche die Regierung und die Flüchtlinhe mästen! Weiter so!!!

pressefreiheit24

ta00ikhscxx

Offenbar sehen „Flüchtlinge“ die Lebensmittelausgabe der Tafeln als normale Serviceleistung an, ihnen ist nicht bewusst, dass diese Einrichtungen vorrangig für Bedürftige sind. Merkels „Gäste“ sind der Meinung, dass sie hier alles kostenlos bekommen? Nun ja, sie werden ja auch gepampert, sie müssen nicht mal ihre Sanitärräume reinigen, das Essen wird gekocht, gebracht, serviert und danach abgespült, all das müssen hiesige Bedürftige allein regeln.

Merkels „Gäste“ werden ausreichend in ihren Unterkünften versorgt, in der Regel erhalten sie drei Mahlzeiten am Tag, trotz der kostenlosen Versorgung schnappen sie den Menschen in Not das Essen weg. Es darf nicht sein, dass Merkels „Gäste“, die vollverpflegt werden, auch noch bedürftigen Menschen, die auf die Tafel angewiesen sind, die Lebensmittel streitig machen. Dass auf diese Weise bei den Einheimischen Frust oder gar Wut aufkommt, liegt auf der Hand.

Quelle: netzplanet.net

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s