Armut in Deutschland weit verbreitet

Es ist die Schande von kapitalistischen Ländern, das gerade die reichsten Länder die meisten armen
Menschen hat.

News Top-Aktuell

Armut in Deutschland weit verbreitet

Deutschland ist das viertreichste Land der Welt, leistet sich aber trotzdem jede Menge arme Menschen.

Die Beschäftigung eilt angeblich von Rekord zu Rekord, die Arbeitslosigkeit sinkt (kein Wunder, bei diesen ungeheuerlichen Fälschereien von Statistiken), die Löhne steigen angeblich kräftig (fragt sich nur, wessen Löhne) – und doch ist Deutschland aus Sicht der Wohlfahrtsverbände ein armes Land.

15,4 Prozent – fast jeder sechste Deutsche – galten nach den verfügbaren Daten aus dem Jahr 2014 als arm, wie aus dem jüngsten Bericht des Paritätischen Gesamtverbandes und anderer Sozialverbände hervorgeht.

Was ist dran am armen Deutschland?

Nach Definition der Verbände gilt als „arm“, wer in einem Haushalt lebt, der über weniger als 60 Prozent des mittleren Haushaltseinkommens in Deutschland verfügt.

Nach den jüngsten verfügbaren Daten lag die Armutsschwelle demnach bei 917 Euro für einen Single und bei 1.926 Euro für einen Paarhaushalt mit zwei Kindern.

Die Betrachtung berücksichtigt allerdings nicht, dass man als…

Ursprünglichen Post anzeigen 678 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s