#Köln: Landes-Behörde wollte Vergewaltigung-Meldung streichen | Express.de

Wie irre dürfen Landesbehörde und Rgierung sein, das sie Vergewaltigungsmeldungen streichen wollen und
Polizeibeamte, welche ihre Pflicht tun, wegen
Geheimnisverrates bestrafen?

Troja einst

Polizisten blieben standhaft und widersetzten sich der Anordnung von ganz oben, die Massenvergewaltigungen an unseren Frauen und Mädchen durch organisierte, gemeinschaftlich handelnde moslemische Banden offiziell zu verschweigen. Das hat für die Familienväter leider bittere disziplinarische Konsequenzen.

Die BRD Regierung hat eine Sonderermittlertruppe eingesetzt, um diese Beamten wegen Geheimnisverrats zu bestrafen. Das bedeutet erst einmal jahrelangen Beförderungsstop, eventuell unehrenhafte Entlassung und Verlust aller Pensionsbezüge und wird nachfolgenden Polizeibeamten eine bittere Lehre sein.

Quelle: Köln: Landes-Behörde wollte Vergewaltigung-Meldung streichen | Express.de

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s