„Einfach Knie zusammenhalten“: Richter beleidigt Missbrauchsopfer – Täter freigesprochen

In Deutschland ist alles müglich. Sogar pädophille Richter werden befördert.

Gegen den Strom

Ein kanadischer Richter beleidigte ein Missbrauchsopfer vor Gericht. Er sagte der Vergewaltigten, dass Schmerzen und Sex manchmal zusammengehören, und fragte sie, warum sie ihre Knie nicht einfach zusammengehalten habe?
Missbrauchsopfer Foto: Christopher Furlong/Getty Images

„Warum haben Sie nicht einfach Ihre Knie zusammengehalten?“, fragte ein Richter ein Vergewaltigungsopfer vor Gericht. Zudem sagte er dem Opfer: „Schmerzen und Sex gehören manchmal zusammen“. Für diese Aussagen muss der Skandal-Richter nun selbst vor Gericht.

Der Vorfall ereignete sich im Jahre 2014 in Kanada. Damals war der Richter noch bei einem Provinzgericht tätig. Laut einem Bericht der BBC soll der „Canadian Judicial Council“ nun in einer Anhörung darüber entscheiden, ob der Richter aus dem Amt enthoben werden soll.

Das 19-jährige Opfer war auf einer Party in Calgary im Badezimmer vergewaltigt worden. Den mutmaßlichen Vergewaltiger habe der Richter freigesprochen. Die Anwälte der jungen Frau gingen in Berufung – nun wird der Fall neu aufgerollt.

Ursprünglichen Post anzeigen 49 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s